Aug 12

Teil 4: Was packen wir eigentlich für…. Kleider ein?

von in ATW (Around the World), ATW: Ausrüstung

Hallo Zämä,

Dieser Teil ist für mich (Stine natürlich…)  wohl der schwierigste überhaupt… Was nehmen wir für Kleider mit?? Leider können wir nicht, wie sonst für in die Ferien, beliebig viele mitnehmen, der Platz im Rucksack ist beschränkt. Bei mir noch ein bisschen mehr als bei Michu, denn meiner ist kleiner!  Gut… meine Kleider brauchen auch etwas weniger Platz. 🙂

Wir nehmen also folgende Sachen mit:

  • 2 Paar Trekkinghosen mit Zip-Off (= man kann den unteren Teil der Hosenbeine abnehmen dann hat man kurze Hosen)
  • Ich nehme zusätzlich noch 2 Paar kurze Shorts mit, da meine Zip-Off Hosen Caprihosen ergeben und nicht Shorts…
  • 1 Paar Jeans
  • 2 kurzarm und 2 langarm Trekkinghemli
  • ca. 3 T-Shirts (da bin ich mir noch nicht sicher welche und wieviele…) muss ich noch überlegen!
  • Eine Softshelljacke, ein Fasi und eine packlight Regenjacke (= kann man gaaaanz klein zusammenfalten)
  • 3 Paar Socken aus Merinowolle – die sind super, kann man länger als einen Tag anhaben und riechen immer noch gut! 🙂 Und ca. 3 Paar normale, kurze Sportsocken
  • Thermounterwäsche – für oben und unten – für die kalten Nächte in den Anden…
  • Natürlich Unterwäsche (da müssen wir ja nicht ins Detail gehen…)
  • Ein Buff (gemäss Wikipedia: „Ein Buff ist ein Schlauchtuch und Multifunktionstuch, welches am Kopf, am Hals oder am Arm getragen werden kann.  Das Tuch kann als Halstuch, Schal, Armband, Stirnband, Haarband, Sturmhaube oder Kopftuch verwendet werden.  Je nach Anwendung vor allem, um vor Kälte zu schützen.“
  • Ein Bikini für mich und eine Badehose für Michu
  •  Einen Sonnenhut und Sonnenbrille

Das müsste dann für 8 Monate reichen, ob kalt oder heiss, ob Regen oder Sonne…

Und sonst sind wir ja nicht ab der Welt, shoppen kann man fast überall ! 😉

Tags: , , , , ,

2 Antworten zu “Teil 4: Was packen wir eigentlich für…. Kleider ein?”

  1. Von Bärbi:

    De müesster jo sicher einisch ir wuche chönne wäsche, nid? Begägniter äch de au wuche are wöschmaschine?:)
    Zbischäma heiter no vergässe…

    Geschrieben am 17. August 2011 um 23:20 #
  2. Von Michu:

    Das isch richtig Bärbi, de müesse mer einisch ir Wuche wäsche oder no besser la wäsche 🙂

    Aus Bischäma muess haut de es Tischi und Ungerwösch länge! Oder wär weiss, villech isches ja de aube z heiss fürnes Bischi….

    Geschrieben am 18. August 2011 um 13:11 #

Schreibe eine Anwort

Spam Protection by WP-SpamFree